TecDAX: Die Schulter-Kopf-Schulter ist noch nicht vom Tisch!

Gefühlt ist der TecDAX für viele Marktteilnehmer zuletzt deutlich gestiegen. Und wenn man vom 27. Dezember bei 2.376 Punkten markierten, bisherigen Tief ausgeht, ist das auch nicht falsch. Aber ebenso richtig wäre, wenn man konstatiert, dass der deutsche Technologie-Index seit vier Monaten ein einer Seitwärtsbewegung gefangen ist. Und derzeit ist die Distanz, die er nach oben zurücklegen müsste, um mit Schlusskursen über 2.735 Zählern nach oben auszubrechen, nicht allzu viel kleiner als die Entfernung zum bisherigen Tief.

Read more here::

Ihre Firma fehlt noch?

Sie wollen auch einen Eintrag im AERO PLACE Firmenregister?