TecDAX: Der schwierige Part für die Bullen kommt erst noch

Seit Anfang September war der TecDAX in der Spitze 550 Punkte oder 18 Prozent gefallen. Genug für eine umfassende Korrektur? Grundsätzlich schon, immerhin waren die letzten Rücksetzer des Index kleiner ausgefallen. Und zudem hatten die US-Indizes ihre 200-Tage-Linien verteidigt, das riecht nach Rückenwind aus Übersee.

Read more here::

Ihre Firma fehlt noch?

Sie wollen auch einen Eintrag im AERO PLACE Firmenregister?