TecDAX: Charttechnisch perfekt – 3.000 Punkte im Visier?

Am Chartbild des TecDAX ließe sich derzeit nichts herummäkeln: Eine Anfang November begonnene Konsolidierung wurde sauber durch den Ausbruch über die 2017er-Jahreshochs abgeschlossen, begleitet von einem Kaufsignal des Trendfolge-Indikators MACD. Rein rechnerisch wäre jetzt Luft bis in den Bereich von 2.770 Punkten.

Read more here::

Ihre Firma fehlt noch?

Sie wollen auch einen Eintrag im AERO PLACE Firmenregister?