MDAX: „Böses Omen“ oder noch alles drin?

28.643 Punkte, erreicht zum Tageshoch des 27. Dezembers, das ist der Verlaufsrekord des MDAX. Er, der sogenannte „Index der zweiten Reihe“, war es, der im Dezember voranpreschte, als einziger der großen deutschen Indizes neue Rekorde markierte und damit den US-Indizes folgte, während DAX und TecDAX nicht hinterherkamen.

Read more here::

Ihre Firma fehlt noch?

Sie wollen auch einen Eintrag im AERO PLACE Firmenregister?