Euro/US-Dollar: Die Richtung passt, der Grund ganz und gar nicht

Ein fallender Euro, vor allem zum US-Dollar, das haben sich die exportorientierten Unternehmen der Eurozone herbeigesehnt. Seit Januar 2017, als der Euro kurzzeitig für nur 1,0340 US-Dollar zu haben war und der Export dementsprechend brummte, sanken die Stimmung und die Exportperspektiven, während der Euro immer teurer wurde und den europäischen Unternehmen bei Verkäufen außerhalb der Eurozone die Petersilie verhagelte.

Read more here::

Ihre Firma fehlt noch?

Sie wollen auch einen Eintrag im AERO PLACE Firmenregister?