Drägerwerk: Fallender Keil im Chartbild – die Bullen müssen aufwachen

Die Drägerwerk-Aktie fristete ein eher unauffälliges Dasein, bis vielen Anlegern Mitte März, als der „Lockdown“ schon lief, durch eine Meldung erst bewusst wurde, dass das Unternehmen unter anderem genau das herstellt, was umgehend und in größeren Mengen benötigt wurde: Schutzkleidung und Beatmungsgeräte.

Read more here::

Ihre Firma fehlt noch?

Sie wollen auch einen Eintrag im AERO PLACE Firmenregister?