Daimler: Rallye mit begrenzter Haltbarkeit?

Zwischen dem Tagestief des 12. Juli und dem Tageshoch des 24. Juli lagen bei der Daimler-Aktie stattliche zwölf Prozent. In Relation zum kräftigen Abstieg der Aktie seit Mitte April war das nicht mehr als eine normale Gegenreaktion. Aber noch ist diese Gegenbewegung nicht gekippt. Und jede Wende fängt klein an, wirkt zunächst wie eine Korrektur im vorbestehenden Trend.

Read more here::

Ihre Firma fehlt noch?

Sie wollen auch einen Eintrag im AERO PLACE Firmenregister?